Spritsparen - auch im SUV!

5 Tipps: So sparen Sie aktiv Treibstoff im Fahralltag

Spritsparen - auch im SUV!: 5 Tipps: So sparen Sie aktiv Treibstoff im Fahralltag
Erstellt am 12. März 2020

Kein Autofahrer steuert gerne die Zapfsäule an, um sein wohlverdientes Geld in Benzin oder Diesel zu stecken. Gerade wenn vor der Urlaubszeit die Preise steigen, fällt das Tanken umso schwerer. Dabei liegt die Verantwortung für teuren Sprit nicht alleine bei den Energiekonzernen weltweit. Sie selbst können einen aktiven Beitrag leisten, um mit einer Tankfüllung einige Kilometer weiter zu kommen. Mit unseren fünf Tipps möchten wir Ihnen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, die sich ab der nächsten Fahrtstrecke sofort umsetzen lassen.


Hohe Spritpreise? Selbst Verantwortung zeigen!


Sie kennen von unserer Website modernste Technik im Test, wenn es um neuste Baureihen der KFZ-Hersteller geht. Alle legen höchsten Wert darauf, den Verbrauch neuer Derivate zu senken und so ein zusätzliches Kaufargument zu schaffen. Damit ist der angegebene Durchschnittswert kaum ein Maßstab für den tatsächlichen Verbrauch, den Sie im Fahralltag erleben.

Ein vermeintlich sparsames Fahrzeug kann durch eine sehr offensive Fahrweise einige Liter mehr schlucken. Umgekehrt können Sie durch bewusstes Fahren den Verbrauch bei einem weniger sparsamen KFZ senken. Die Anpassung des eigenen Fahrverhaltens benötigen zwar einige Zeit, sind jedoch schnell im Geldbeutel spürbar. Und auch der Fahrspaß muss hierunter nicht leiden, wie Sie nach einer erfolgreichen Umsetzung merken werden. Testen Sie selbst die folgenden fünf Tipps und Ratschläge an, um erkennbare Einsparungen zu erzielen.


Tipp 1: Fahren mit niedrigen Drehzahlen


Millionen Autofahrer unterschätzen bis heute die Wirkung, die ein frühzeitiges Hochschalten in den nächsten Gang hat. Mit einem direkten Blick auf den Drehzahlmesser lässt sich das eigene Fahrverhalten mühelos überprüfen. Sobald mehr als 2.000 U/min angezeigt werden, ist das Hochschalten im Sinne des Verbrauchs dringend zu empfehlen.

Oft sind Motor und Getriebe von modernen Fahrzeugen so flexibel, dass ein Fahren im vierten oder fünften Gang selbst im Stadtverkehr kein Problem darstellt. Nutzen Sie die niedrigen Gänge ausschließlich zum Anfahren und gönnen Sie sich für die weitere Fahrt einen höheren Gang mit niedrigen Drehzahlen. Je geringer die Drehzahl, umso weniger Energie wird benötigt und umso mehr Treibstoff bleibt erhalten.


Tipp 2: Vermeiden Sie unnötige Lasten


Aus dem Physikunterricht ist jedem bekannt: Je schwerer eine Masse ist, umso mehr Energie wird für Ihre Beschleunigung benötigt. Vom Anfahren bis zum Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit vertrauen Sie unnötig Benzin, wenn Sie große Lasten in Ihrem Fahrzeug mit sich schleppen. Dies lässt sich nach einem Großeinkauf nicht verhindern, auf vielen alltäglichen Fahrten darf Ihr Kofferraum und die Rückbank aber gerne leer sein. Grob kalkuliert sparen Sie 0,3 Liter auf 100 km für jeweils 100 Kilogramm fehlender Last.

Die Reduktion von Gewicht ist gerade zum Sparen im Winter zu empfehlen. So montieren viele Autofahrer ihre Dachbox für Skier & Co, vor dem Winterurlaub und lassen Sie noch Wochen später auf dem Dachträger. Hierdurch tragen Sie ein Zusatzgewicht mit sich, dass mit einer schnellen Demontage ein deutliches Sparen ermöglicht. Auch die Anpassung des Reifendrucks je nach Zuladung trägt zum Sprit sparen bei.


Tipp 3: Fahren mit Weitblick


Sie kennen die Verkehrsteilnehmer, die am Steuer auf Ihr Smartphone schauen oder sehr spät eine Ampel oder Kreuzung wahrnehmen? Viele Autofahrer sind unkonzentriert und nehmen Verkehrssituationen und Gefahren relativ spät wahr. Mit Weitblick zu fahren und über das direkte Umfeld des Autos hinauszuschauen, ist ein wertvoller Schritt zur Reduktion Ihrer Benzinkosten.

Durch aktuelle News der KFZ-Welt unserer Website wissen Sie, dass viele Hersteller hierzu eine technische Hilfe leisten. Vorausschauendes Fahren ist Teil der Fahrzeugautomatisierung, nimmt Sie jedoch nicht aus Ihrer Pflicht. Sobald Sie eine rote Ampel erkennen, lassen Sie frühzeitig ausrollen, anstatt noch einmal Gas zu geben und abrupt zu bremsen.


Tipp 4: Intelligent Tanken und günstige Preise nutzen


Nie war es einfacher, innerhalb weniger Sekunden die günstigsten Tankstellen im eigenen Umfeld zu überblicken. Mit einigen Tipps und Tricks im Umgang mit dem Auto können Sie schon den Spritverbrauch senken. Mit Ihrem Smartphone oder iPhone können Sie ebenfalls diverse Tankpreisanbieter miteinander vergleichen. Hierdurch entgehen Ihnen keine aktuellen Angebote, so dass Sie gezielt bei einer Preisaktion die Zapfsäule in Ihrem Umfeld ansteuern können.

Die höhere Transparenz, was Preise der Tankstellen in Deutschland anbelangt, sorgt als Nebeneffekt für einen größeren Wettbewerb der Anbieter. Hierdurch haben Sie noch eher die Sicherheit, dass Sie im richtigen Moment von günstigen Preisen an einer Tankstelle profitieren. Selbst wenn kurz vor der Ferienzeit die Spritpreise anziehen, tanken Sie so immer noch zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Ihrem Umfeld.


Tipp 5: Motor abdrehen & die Start-Stopp-Funktion


Nicht wenig Benzin oder Diesel verlieren Sie in stehender Position mit laufendem Motor. Dieser Klassiker unter den Spar-Tipps wurde von den meisten KFZ-Herstellern längst erkannt und technisch umgesetzt. So sorgt eine Start-Stopp-Automatik in vielen Fahrzeugen für das automatische Abschaltung bei einer Standzeit ab einigen Sekunden. Dies ist an der Ampel genauso wie bei Bahnübergängen oder im Stau von Vorteil.

Falls Sie mit einem älteren Fahrzeug unterwegs sind und dieses Extras noch nicht nutzen können, ist ein manuelles Ausschalten des Motors möglich, Hier heißt es nur, rechtzeitig wieder zu zünden, um den Verkehr im direkten Umfeld nicht aufzuhalten.

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Robertaderb
    Robertaderb ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 9 Tagen
  • Zacesebaqoo
    Zacesebaqoo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Monat
  • klassen
    Klassen gefällt...
    vor 5 Monaten
    Klassen ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    Mi, 25. März 2020
  • klassen
    Klassen gefällt...
    vor 5 Monaten
    Klassen hat sein Profilbild geändert
    Mi, 25. März 2020
  • klassen
    Klassen hat sein Profilbild geändert
    vor 5 Monaten
  • klassen
    Klassen ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 5 Monaten
  • Jamesdox
    Jamesdox ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 7 Monaten
  • HershelWrift
    HershelWrift ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 8 Monaten
  • Williamcex
    Williamcex ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 9 Monaten
  • Henryjopay
    Henryjopay ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Monaten