Ein Toyota vor sechs Mini

Al Attiyah führt im Toyota vor sechs Minis

Ein Toyota vor sechs Mini: Al Attiyah führt im Toyota vor sechs Minis
Erstellt am 5. April 2016


Im heutigen Tagesergebnis haben sich die MINI ALL4 Racing als Rudel zusammengeschlossen und belegen die Positionen zwei bis sieben! Rang zwei hinter Nasser Al-Attiyah sicherten sich Vladimir Vasilyev und Konstantin Zhiltsov (beide RUS). Mikko Hirvonen (FIN) und Michel Périn (FRA) sicherten sich Platz drei. Gefolgt von Bryce Menzies (USA) / Andreas Schulz (GER) und Yazeed Al Rajhi (SAU) / Timo Gottschalk (GER). Die Crews Sheik Khalid Al Qassimi (UAE) / Khalid Al Kendi (UAE) und Jakub Przygonski (POL) / Tom Colsoul (BEL) runden das sehr gute Ergebnis ab. Der Buggy pilotiert von Jutta Kleinschmidt (GER) und Tina Thörner (SWE) kam heute auf Position 14 ins Ziel.

Vasilyev kam heute ohne Probleme durch die Prüfung und klettert in der Gesamtwertung auf den zweiten Rang. Ein schönes Geburtstagsgeschenk für seinen Co-Piloten Zhiltsov. Auch bei Hirvonen lief heute alles glatt. “Es ist definitiv viel wärmer geworden. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob das gut oder schlecht für mich ist“, lacht der Finne im Ziel. Al-Rajhi war im ersten Teil der Prüfung steckengeblieben. „Danach waren wir wohl zu vorsichtig“, erklärt der Pilot aus Saudi Arabien. Al Qassimi und Przygonski hatten mit kleineren Problemen in den Dünen zu kämpfen und büßten etwas Zeit ein. Kleinschmidt und Thörner blieben zwei Mal stecken und verloren deswegen viel Zeit. Stephan Schott und Holm Schmidt (beide GER) sind mit Kupplungsproblemen noch in der Prüfung.

Morgen steht bereits die vorletzte Etappe auf dem Programm. Wie heute geht es in einer Schleife um das Biwak in der Liwa Wüste. Die Teilnehmer bestreiten 258 Kilometer gegen die Uhr!

ADDC - Ergebnis SS3:
1. N. Al-Attiyah (QAT) / M. Baumel (FRA) – Toyota 3h 38m 05s
2. V. Vasilyev (RUS) / K. Zhiltsov (RUS) – MINI ALL4 Racing 3h 39m 54s
3. M. Hirvonen (FIN) / M. Périn (FRA) - MINI ALL4 Racing 3h 44m 19s
4. B. Menzies (USA) / A. Schulz (GER) - MINI ALL4 Racing 3h 44m 20s
5. Y. Al-Rajhi (SAU) / T. Gottschalk (GER) – MINI ALL4 Racing 3h 49m 57s
6. K. SH Al-Qassimi (UAE) / K. Al Kendi (UAE) – MINI ALL4 Racing 3h 53m 01s
7. J. Przygonski (POL) / T. Colsoul (BEL) – MINI ALL4 Racing 3h 53m 44s

14. J. Kleinschmidt (GER) / T. Thörner (SWE) - Buggy 4h 47m 47s

tba. S. Schott (GER) / H. Schmidt (GER) – MINI ALL4 Racing

ADDC – Gesamtwertung nach Etappe 3:
1. N. Al-Attiyah (QAT) / M. Baumel (FRA) – Toyota 11h 02m 19s
2. V. Vasilyev (RUS) / K. Zhiltsov (RUS) – MINI ALL4 Racing 11h 17m 38s
3. Y. Al-Rajhi (SAU) / T. Gottschalk (GER) – MINI ALL4 Racing 11h 24m 32s
4. J. Przygonski (POL) / T. Colsoul (BEL) – MINI ALL4 Racing 11h 32m 47s
5. M. Hirvonen (FIN) / M. Périn (FRA) - MINI ALL4 Racing 11h 39m 07s
6. B. Menzies (USA) / A. Schulz (GER) - MINI ALL4 Racing 11h 40m 17s
7. K. SH Al-Qassimi (UAE) / K. Al Kendi (UAE) – MINI ALL4 Racing 11h 54m 55m

13. J. Kleinschmidt (GER) / T. Thörner (SWE) - Buggy 13h 59m 57s

tba. S. Schott (GER) / H. Schmidt (GER) – MINI ALL4 Racing

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community